Version 6.23.0.4

6.23.0.4

(28.07.2016)

NEU


Allgemein
  • Ein Text für "Anzahl Artikel" auf Belegen wurde hinzugefügt (SN_VoucherNoArticles)
  • Neue Notizen werden nach dem Hinzufügen auch bei der Nutzung der Funktion Autospeichern korrekt gespeichert.
  • Der Dialog "Mögliche Mehrfachbestellung" welcher bei der Übernahme einer Mail im Posteingang auftreten konnte wurde entfernt.
  • Die Hinweis-Dialoge im Posteingang wurden auf Hinweismeldungen umgestellt.
  • Eine Zugriffverletzung bei geschlossenem Shop und Verwendung von Sondertasten wurde behoben.
  • Für alle Listen wurde die initale Anzahl der dargestellten Einträge auf 100 begrenzt. Es können wie bisher auch weitere per Button "mehr Anzeigen" angezeigt werden.
  • Standardbrowser für Online Test - Es wird nun wieder der Browser beim Onlinetest verwendet, der im Menü ausgewählt wurde und nicht immer der Standardbrowser des Systems.

External Order / Schnittstelle für externe Bestellungen


Es wurde ein Problem korrigiert, durch welches für die Schnittstelle im Rückgabe-XML eine von der zugehörigen Bestellung abweichende Auftrags-ID zurückgegeben wurde.


GoogleCertified Merchant

  • Die IDs der Attribute "gts-o-has-preorder" und "gts-o-has-digital" für Google zertifizierte Händler wurden korrigiert.
  • Der Export für das Google ProductFeed enthält nun die richtigen URLs, auch wenn der Skriptname ausgeblendet wird.

Import / Export


Der Personenimport/Export wurde um bislang nicht unterstützte Felder erweitert, nach dem Update ist es erforderlich eventuell vorhandene Import / Export Profile zu überarbeiten.


Live Front Editor / Shop-Front

  • Zum Tag Product.Manufacturer wurde die Abfrage "Exists" hinzugefügt um eine entsprechende Fehlermeldung zu verhindern.
  • Suchvorschläge mit Umlauten werden nun korrekt angezeigt und aufgerufen.
  • Beim starten von MONDO MEDIA wird nun die zuletzt geöffnete Shop-Front als aktive Shop-Front gesetzt, zuvor wurde immer die zuletzt angelegte Shop-Front verwendet.
  • Die Funktionen JumpPrevious und JumpNext bleiben jetzt auch bei Referenzen in der aktuellen Kategorie.

Programmbereich Personen

  • Im Personenbereich werden im Listenfilter nun zusätzliche Felder berücksichtigt, z.B. Lieferadresse und Bankdaten
  • Es wurde ein Problem korrigiert, durch das ggf. der Wert von benutzerdefinierten Postenattributen die nicht als "Im Shop" markiert sind zurückgesetzt wurde.

Programmbereich Produkte


Es wurde ein Problem behoben, wenn im Eingabefeld für die Bildgröße der Wert 0 verwendet wurde.


Trusted Shops


Die Trusted Shops Einbindung wurde auf die aktuelle Version aktualisiert.


Modul Abonnements

  • Es wurde ein Problem bei der Erstellung von Einmalrechnungen von Abonnements bei Posten mit Preis 0 Euro korrigiert.
  • Die Anzeige wurde aktualisiert um auch gekündigte Posten korrekt darzustellen.
  • Bei einem Abonnement ist es nun auch möglich einen Affiliate als Provisionsempfänger pro Position des Abonnements festzulegen.
  • Im Bereich Abonnements können Abonnements nun anhand der Kundennummer gesucht werden.

Modul Affiliates / Vertriebspartner


Für die Affiliate-Abrechnung wird nun der aktuell gültige Provisionssatz sowie der Betrag auf den die Provision gewährt wird beim Fertigstellen des Belegs gespeichert und bei der Affiliate-Abrechnung des Postens als Teil des Kurztexts verwendet.

Achtung: Die Änderung wirkt sich nur bei neu fertiggestellten Belegen aus, bei bereits existierenden Belegen werden weiterhin die auf den aktuellen Einstellungen basierenden Beträge im Kurztext des Postens angezeigt, da die zum Fertigstellungszeitpunkt geltenden Provisionssätze/Berechungstypen nicht bekannt sind.


Die Provisionsvergabe für Affiliates wurde umfassend überarbeitet:
  • Es ist nun möglich in den Shop-Einstellungen Provisionsgruppen zu definieren.
  • Bei einem Produkt kann dann die Zugehörigkeit zu einer Provisionsgruppe festgelegt werden.
  • Ein Produkt kann immer nur einer Provisionsgruppe angehören.
  • Es gibt vordefinierte Provisionsgruppen für Shop-Eigene Produkte und die verschiedenen Produkte über die SOAP-Schnittstelle zu Tyre24
  • Bei jedem Affiliate können eigene Provisionssätze pro Provisionsgruppe hinterlegt werden
Im Rahmen der Anpassung wurden folgende Bereiche und Funktionen ebenfalls angepasst:
  • Die Ansicht zur Vergabe der Provisionen beim Affiliate wurde komplett neu gestaltet
  • Die Affiliate-Synchronisation wurde aktualisiert um die neuen Daten korrekt abgleichen zu können.
  • Die Provisionsgruppe wird mit den Produktdaten für die Shop-Front erzeugt und übermittelt
  • Die Provisionsgruppe wird nun bei dem Posten in der Bestellung mit übermittelt
  • Die Ansicht der Posten im Beleg wurde aktualisiert um den Affiliate und die Provisionswerte darstellen zu können.
  • Die Dokumentation zu Affiliates wurde aktualisiert
  • Die Checkbox "Affiliate nur über Login setzen" wurde aus den Shop-Einstellungen entfernt, diese hatte bereits keine Auswirkung mehr.
  • Es wurde eine Shop-Einstellung für die Anzeige der Rechnungsadresse / Lieferadresse (Checkboxen) des Rechnungsempfängers der Provisionsposition auf Gutschriften ergänzt.
  • Der Kurztext von über die Affiliate-Abrechnung erzeugten Gutschriften enthält nun zusätzliche Informationen bzgl. der bestellten Produkte, der zugrundeliegenden Rechnung und der Lieferadresse.
Import Export:
  • Der Produktimport wurde um die Provisionsgruppe erweitert.
  • Ein eigener Import für "Affiliate Provisionszuordnung" wurde erstellt

Modul AutoOrder

Payment-Check / Zahlungsprüfung:
  • Die Zahlungsanbieter-Restriktionen für AutoOrder wurden angepasst, die Verwendung von AutoOrder ist nun grundsätzlich mit allen Zahlungsarten ausser der neuen "Vorkasse"-Zahlungsart möglich.
Automatische Übernahme von Bestellungen in die Belegverwaltung:
  • Die Option "nur wenn Autoorderbestätigung vorhanden ist" bei der automatischen Bestellübernahme prüft nun zusätzlich, ob in den zur Auftrags-ID der Bestellung vorliegenden AutoOrder-Bestätigungen alle per AutoOrder zu bestellenden Posten enthalten sind.
  • Solange nicht alle erwarteten Posten bestätigt wurden wird die Bestellung nicht automatisch in die Belegverwaltung übernommen.
  • Bestellungen für welche keine AutoOrder zu erwarten ist, werden direkt übernommen.
Alufelgen:
  • Die AutoOrder-Schnittstelle unterstützt nun auch Alufelgen.
  • Für Felgen mit variabler Einpresstiefe wird nun bei AutoOrder eine Fehlschlags-Mail versendet.
Weitere Anpassung:
  • Es wurde eine Möglichkeit geschaffen, den orderComment für AutoOrder per Plugin zu setzen.
  • Es gibt nun die Möglichkeit für eine Bestellung mit fehlgeschlagener AutoOrder diese erneut aus dem BackOffice anzustoßen.
  • Für die AutoOrder wurde die zusätzliche Option "Nur Kooperations-Großhändler berücksichtigen" ergänzt. Ist diese aktiviert, wird bei der AutoOrder nur bei Großhändlern die der Kooperation angehören bestellt.
  • Im Posteingang werden nun auch mehrere AutoOrder-Bestätigungen pro Auftrags-ID berücksichtigt.

Modul Bestellexport
  • Der Tyre24 XML 1.5-Export wurde bezüglich fehlender Inhalte korrigiert.
  • Der Bestellexport in den Typen "Tyre 24 XML 3.1" und "Tyre 24 XML 1.5" enthält nun, wenn verfügbar, auch die Großhändler-Artikelnummer von Alufelgen.

Modul DATEV

  • Es wurde ein Problem korrigiert, durch dass es in speziellen Situationen zu verlängerten Ladezeiten beim Anlegen von Personen kommen konnte.
  • Über das Beleg-Tag Voucher.DatevAccountNumber kann nun die Datev-Personenkontonummer auf den Belegen ausgegeben werden.

Modul Faktura


Belegnummern-Suche:

Es wurde eine zusätzliche Suche für Belege nach Belegnummern eingeführt (Extras/Belegnummer suchen).
Bei Suche nach z.B. einer vollständigen/teilweise Belegnummer werden in der Liste die gefundenen Treffer angezeigt, der ausgewählte Beleg wird anschließend im Belegbereich geöffnet.
Im Dialog zur Objektauswahl werden nun standardmäßig 50 anstelle von 1000 Einträgen angezeigt.

Auftragshistorie:

Ab sofort werden Bestellungen in einer Historie im Kundenkonto aufgeführt! Bei Verwendung der internen Faktura werden die Informationen während der Verarbeitung des Auftrags offline aktualisiert und können anschließend über das Synchronisieren der Bestellhistorie (auch über den zyklischen Vorgang) online gestellt werden.

Folgende Inhalte sind ebenfalls Teil der Auftragshistorie.
  • Die Erzeugung von PublishedFiles und Mediendateien wurde optimiert
  • In der Auftragshistorie wird nun ein Link zur Sendungsverfolgung des Postens angezeigt sofern dieser im BackOffice bei der Position hinzugefügt wurde.
  • Der zyklische Vorgang zum aktualisieren des alten Belegstatus wurde komplett überarbeitet und ist nun für die Aktualisierung der Informationen in der Auftragshistorie zuständig
  • Die Posten werden online absteigend nach Datum sortiert angezeigt.
  • Es wurden Sections für Filter / Sortierung der Historie umgesetzt
  • Es wurde eine Datenbanktabelle für den Auftragshistorienstatus von Posten erstellt
  • Beim Fertigstellen/Stornieren von Belegen wird der Status der enthaltenen Posten in der Bestellhistorie aktualisiert
  • Bei dem Fertigstellen der Belege werden diese als PDF im Datei-Explorer gespeichert
  • Die Ordnerstruktur der PDF Belege ist nach Jahren und Kunden aufgeteilt.
  • Bei dem Erzeugen und Publizieren werden die PDF Dokumente mit an die Shop-Front übertragen.
  • Die Dokumentation wurde um die neuen Funktionen ergänzt
Weitere Anpassungen:
  • Über das Beleg-Tag Voucher.DatevAccountNumber kann nun die Datev-Personenkontonummer auf den Belegen ausgegeben werden.
  • Bei einem Beleg wird nun auch die Shop-Front-ID gespeichert um zu bestimmen, von welcher Shop-Front dieser Beleg stammt.
  • Die Performance beim Fertigstellen/der Druckvorschau von Belegen mit vielen Posten wurde verbessert
  • Ein Problem mit der Preisanzeige (Brutto / Netto) bei Posten wurde korrigiert
  • Die Posten von Bestellungen werden nun in einer eigenen Tabelle in der Datenbank gespeichert.
  • Es wurde ein Problem korrigiert, durch dass in erzeugten Lieferantenbestellungen evtl. ein leerer Betreff gesetzt wurde.
  • Es wurde ein Problem bei Verwendung von stückzahlabhängigen Versandarten korrigiert welcher das Fertigstellen von Belegen verhindert hat.

Modul Montagepartner


  • Bei der Montagepartnerauswahl wird nun bei aktiven sprechenden URLs der "iframe"-Parameter korrekt behandelt
  • Ein Problem mit der Terminauswahl und Touch-Eingaben wurde korrigiert.
  • Ein Problem bei der Kundenregistrierung wurde behoben durch welches der ausgewählte Montagepartner im Bestellprozess verloren gehen konnte.
  • Ein Problem mit den Bild-Dateinamen im Zusammenhang mit Groß / Kleinschreibung wurde behoben

Der Import/Export von Montagepartnern wurde um die Felder "Nummer", "Online" und "Affiliate-ID" erweitert.

Ist beim Import keine eindeutige Nummer enthalten, wird ein neuer Montagepartner angelegt, ansonsten wird der Montagepartner mit der entsprechenden Nummer aktualisiert.

Mit alten Import-Profilen sollte kein Import mehr durchgeführt werden (da ansonsten neue Montagepartner angelegt werden), diese müssen zuvor um die Nummern-Spalte ergänzt werden (jeder Montagepartner erhält beim Update automatisch eine eindeutige Nummer).


Affiliate Verknüpfung:

Es ist nun möglich einen Montagepartner mit einem Affiliate zu verknüpfen. Wird dieser Monatgepartner im Bestellprozess gewählt, wird der verknüpfte Affiliate als Affiliate für die gewählte Position gesetzt.
Die Ansicht der Montagepartner wurde hierzu um die Anzeige von Affiliate Daten erweitert.

Die Dokumentation des Montagepartner-Moduls wurde aktualisiert.


Modul Reifen und Felgen
  • Der Aufbau des Kurztext für Reifen und Felgen wurde angepasst und verbraucht nun weniger Platz.
  • Die Integration der Tyre-Shopping SOAP Schnittstelle wurde aktualisiert (Neue Funktion: Darstellung von RDKS OE Nummern im Alurad 3D Konfigurator)
  • In der Stahlradkomfortsuche werden nun bei den nachgeladenen Suchergebnissen die im Shop hinterlegten Übersetzungen berücksichtigt.
  • Die Option zur Begrenzung der maximalen Bestellmenge auf den Lagerbestand bei der Intelligenten Reifensuche wirkt sich nun auch bei der Standardreifensuche aus. Die Labels auf dem Einstellungsdialog wurden entsprechend angepasst.
  • Wenn auf der Startseite die Solr-Reifensuche (intelligente Reifensuche) eingebunden wurde, konnte es beim ersten Aufruf der Seite zu Fehlermeldungen kommen.

Modul Routineaufgaben

Die Automatische Übernahme von Bestellungen per Routineaufgabe funktioniert nun auch dann korrekt, wenn die Routineaufgabe eine Prüfung auf den Typ "Bestellung" enthält.

Bei Routineaufgaben kann nun eine Unterscheidung nach Produkttypen (T24ItemType) stattfinden. Dies bezieht sich insbesondere auf Felgen und Reifen welche über das Tyre24 Reifenmodul bestellt werden.
Bei der Konfiguration ist zu beachten, dass eine Routine nur genau auf den festgelegten Fall zutrifft, eine Routineaufgabe mit aktiver Option "Reifen" (eigener Bestand) wird also nur dann ausgeführt werden, wenn die Bestellung lediglich Artikel mit diesem Typ enthält.

Version
(Datum)
7.5.1
(05.12.2018)
7.5
(09.11.2018)
7.4.1
(19.09.2018)
7.4.0.3
(10.08.2018)
7.4.0.2
(13.07.2018)
7.4
(03.07.2018)
7.3.0.1
(05.06.2018)
7.3
(04.06.2018)
7.2
(20.04.2018)
7.1
(12.03.2018)
7.0.1
(12.02.2018)
7.0
(09.01.2018)
6.36.0.2
(28.12.2017)
6.36
(29.11.2017)
6.35.0.1
(09.11.2017)
6.34
(16.08.2017)
6.32
(05.07.2017)
6.31
(10.05.2017)
6.30
(28.04.2017)
6.29
(26.01.2017)
6.28
(16.12.2016)
6.27.1.1
(22.11.2016)
6.25
(09.09.2016)
6.24.1
(25.08.2016)
6.24.0.4
(11.08.2016)
6.23.0.4
(28.07.2016)
6.20.0.1
(07.04.2016)
6.17
(09.02.2016)
6.14
(20.11.2015)
6.12
(03.09.2015)
6.10
(05.08.2015)
6.9.3
(30.06.2015)
6.9.2
(28.05.2015)
6.9.1
(07.05.2015)
6.8.1
(06.03.2015)
6.7.3.1
(12.02.2015)
6.7.3
(10.02.2015)
6.7.1
(15.01.2015)
6.6.0.1
(24.10.2014)
6.5
(22.09.2014)
6.4.0.30
(11.06.2014)
6.4.0.25
(08.04.2014)
6.4.0.24
(27.03.2014)
6.4.0.23
(13.03.2014)
6.4.0.22
(30.01.2014)
6.4.0.21
(17.01.2014)
6.4.0.18
(05.12.2013)
6.4.0.15
(15.11.2013)
6.4.0.9
(06.09.2013)
6.4.0.5
(31.07.2013)
6.4.0.6
(31.07.2013)
6.4.0.4
(04.06.2013)
6.4.0.3
(06.05.2013)
6.4.0.2
(30.04.2013)
6.4.0.1
(28.03.2013)
6.2.23
(15.01.2013)
6.2.22
(19.11.2012)
6.2.18.1
(10.10.2012)
6.2.18.2
(10.10.2012)
6.2.18.0
(04.10.2012)
6.2.17.5
(01.10.2012)
6.2.15.1
(20.07.2012)
6.2.14.1
(21.06.2012)
6.2.10
(13.03.2012)
6.2.7
(02.02.2012)
6.2.4
(11.01.2012)
6.1.0.1
(15.11.2011)
6.0.1.19
(30.10.2011)
6.0.1.17
(25.10.2011)
6.0.1.15
(30.09.2011)
6.0.1.12
(12.09.2011)
6.0.1.11
(08.09.2011)
6.0.1.8
(19.08.2011)
6.0.1.4
(08.08.2011)
6.0.1.0
(25.07.2011)
6.0.0.7
(18.07.2011)
6.0.0.6
(14.07.2011)
6.0.0.5
(12.07.2011)
6.0.0.4
(11.07.2011)
6.0.0.3
(10.07.2011)
6.0.0.2
(08.07.2011)
6.0.0.1
(07.07.2011)
6.0
(07.06.2011)